Kostenloser Versand ab 100.- Franken

Datenschutzerklärung der Lessful GmbH

 

Allgemeines

Die Lessful GmbH legt grossen Wert auf Ihre Privatsphäre. Daher bearbeiten wir Personendaten nur in Übereinstimmung mit dem anwendbaren Datenschutzrecht, namentlich der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Wir behalten uns vor, die vorliegende Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu überarbeiten. Es gilt jeweils - auch bei jedem neuen Aufruf oder Besuch unserer Webseite - die jeweils aktuelle, abrufbare Version.

Diese Datenschutzerklärung gilt nur für unsere Webseite. Sie gilt nicht für andere Webseiten, auf die wir durch einen Hyperlink lediglich verweisen.

 

Verantwortliche/Kontaktdaten

Verantwortliche für die Datenverarbeitung ist:

Lessful GmbH
Buchweg 7
5018 Erlinsbach
info@lessful.ch

 

Welche Personendaten erheben und verarbeiten wir?

Folgende Datenkategorien können von Lessful erhoben, verarbeitet und genutzt werden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO):

  • Personenstammdaten (Name, Vorname, Geschlecht, Postadresse, Geburtsdatum)
  • Kommunikationsdaten (Telefonnummern, E-Mail-Adressen, weitere elektronische Kommunikationsdaten)
  • Vertragsstammdaten (z.B. Vertragsbeziehung, Produkt- bzw. Vertragsinteresse)
  • Gekauftes Produkt, Preis
  • Bewerbungsdaten (Lebenslauf, Ausbildungs-Zertifikate und weitere Bewerbungsunterlagen)
  • IT-Nutzungsdaten (z.B. UserID, Passwörter und Rollen)
  • Bankdaten (Kontoverbindung, Kreditkartennummer)
  • Vertragsabrechnungs- und Zahlungsdaten

Personendaten sind Daten, die dazu genutzt werden können, Sie zu identifizieren oder die wir Ihnen anderweitig zuweisen können.

Wir bearbeiten auch Personendaten, die Sie uns freiwillig zukommen lassen, namentlich wenn Sie mit uns über E-Mail, per Telefon, online, über ein Kontaktformular/Kundenbewertung, an Events oder über andere Kanäle kommunizieren (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

 

Wie und für welche Zwecke verwenden wir Ihre Daten im Allgemeinen?

Wir verwenden Ihre Personendaten in der Verwaltung unserer Kundenbeziehung mit Ihnen, namentlich zu Marketing- und Kommunikationszwecken, bei Stellenbewerbungen, für die Erbringung von Dienstleistungen und Produkten, die Abwicklung von Bestellungen, den Verkauf und die Rechnungsstellung, die Information zu unseren Produkten und Dienstleistungen sowie deren Vermarktung, die Unterstützung bei technischen Angelegenheiten sowie die Evaluation und die Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten.

 

Wann geben wir Ihre Daten an Dritte weiter?

Wir verkaufen Ihre Personendaten nicht und geben diese ohne Ihr Einverständnis auch nicht anderweitig an Dritte weiter - mit folgender Ausnahme: Lessful ist berechtigt, Dritte in der Datenverarbeitung, der Verwaltung der Webseite sowie bei der Erbringung und Abwicklung der sonstigen von ihr erbrachten Dienstleistungen und von Ihnen geforderten Produkten beizuziehen (so etwa an ein beauftragte Versandunternehmen zur Lieferung der Produkte oder ein Kreditinstitut/Zahlungs­dienst­leister/Zahlungsdienst zur Abwicklung Ihrer Zahlungen; Art. 6 Abs. 1 lit. a und b DSGVO). Den betreffenden Dritten gibt Lessful die für die Dienstleistungserbringung erforderlichen Daten weiter. Die Dritten sind bzw. werden verpflichtet, das gleiche Mass an Sicherheit und Datenschutz einzuhalten wie Lessful selber.

Entspricht das Datenschutzniveau im Ausland nicht demjenigen der Schweiz oder der Europäischen Union, so nehmen wir eine vorgängige Risikoeinschätzung vor und stellen vertraglich sicher, dass der gleiche Schutz wie in der Schweiz bzw. der Europäischen Union garantiert wird (bspw. mittels Standardvertragsklauseln). Sollte unsere Risikoeinschätzung negativ ausfallen, ergreifen wir zusätzliche technische Massnahmen zum Schutz Ihrer Daten.

Darüber hinaus können Ihre Daten weitergeben werden, soweit Lessful hierzu gesetzlich, behördlich oder gerichtlich ermächtigt oder verpflichtet ist.

 

Wie schützen wir Ihre Daten?

Wir setzen geeignete technische und organisatorische Massnahmen ein, um Ihre Personendaten vor Verlust und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Wir überprüfen unsere Sicherheitsrichtlinien und -verfahren regelmässig, um sicherzustellen, dass unsere Systeme sicher sind.

Innerhalb unserer Webseite verwenden wir das SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird.

 

Wie lange bewahren wir Ihre Daten auf?

Wir bewahren Ihre Personendaten so lange auf, wie dies für die Zwecke, für die sie gesammelt worden sind, notwendig ist oder wir aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten dazu verpflichtet sind. Wir löschen Ihre Personendaten, sobald diese nicht mehr benötigt werden, spätestens aber 10 Jahre nach Beendigung des Rechtsverhältnisses mit Ihnen.

 

Wie verwenden wir Ihre Daten in Bezug auf den Newsletter?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, so erfassen wir die E-Mail-Adresse (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Wir setzen für den Versand des Newsletters das Tool Klaviyo ein. Sollten Sie später keine Newsletter mehr von uns erhalten wollen, können Sie Ihre Einwilligung durch Anklicken eines entsprechenden Links im Newsletter jederzeit widerrufen.

 

Wie dokumentieren wir Ihre Besuche auf unserer Webseite?

Sie können unsere Webseite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Beim Aufruf einer Webseite speichert der Webserver aber automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. den Namen / die URL der angeforderten Datei, Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten), verwendeter Browser und ggf. Betriebssystem Ihres Rechners enthält und den Abruf dokumentiert.

Diese Zugriffsdaten werden ausschließlich zum Zwecke der Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite sowie der Verbesserung unseres Angebots ausgewertet. Dies dient der Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Alle Zugriffsdaten werden gelöscht, wenn sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

 

Hostingdienstleistungen durch einen Drittanbieter

Im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag erbringt ein Drittanbieter für uns die Dienste zum Hosting und zur Darstellung der Webseite. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten Darstellung unseres Angebots. Alle Daten, die im Rahmen der Nutzung dieser Webseite oder in dafür vorgesehenen Formularen im Onlineshop wie folgend beschrieben erhoben werden, werden auf seinen Servern verarbeitet. Eine Verarbeitung auf anderen Servern findet nur in dem hier erläuterten Rahmen statt.

 

Wie setzen wir Cookies ein?

Beim Besuch der Webseite von Lessful erheben wir statistische Besucherdaten darüber, welche Teile des Webangebots Sie und die übrigen Besucher anklicken. Dies um unsere Webseite attraktiver zu gestalten, gewisse Funktionen bei der Nutzung zu ermöglichen (bspw. das Anzeigen passender Produkte) sowie zur Marktforschung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Hierbei erfassen wir Daten hinsichtlich des verwendeten Browsers, Betriebssystems, Weblogs und weitere Verbindungsdaten.

In diesem Zusammenhang ist es teilweise erforderlich, dass sogenannte Cookies zum Einsatz kommen. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite nutzen. Die von uns genutzten Cookies dienen dazu, die Funktionen unserer Webseite zu gewährleisten. Ausserdem verwenden wir Cookies, um unser Web-Angebot Ihren Kundenwünschen anzupassen und Ihnen das Surfen bei uns so komfortabel wie möglich zu gestalten. Diese gesammelten Daten beinhalten keinen Personenbezug oder sind genügend anonymisiert, um keine Rückschlüsse auf Ihre Person machen zu können.

Die meisten Internet-Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können jedoch Ihren Browser anweisen, keine Cookies zu akzeptieren oder Sie jeweils anzufragen, bevor ein Cookie einer von Ihnen besuchten Webseite akzeptiert wird. Sie können auch Cookies auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät löschen, indem Sie die entsprechende Funktion Ihres Browsers benutzen. Falls Sie sich entschliessen, unsere Cookies nicht zu akzeptieren, ist es möglich, dass Sie auf unserer Webseite gewisse Informationen nicht sehen und einige Funktionen, die Ihren Besuch verbessern sollen, nicht nutzen können.

 

Wie verwenden wir Web-Analyse-Tools?

  • Google Analytics

Um unser Internet-Angebot stetig zu verbessern und zu optimieren, nutzen wir Google Analytics als Web Analyse-Tool. Dieses stellt uns Statistiken und Grafiken zu Verfügung, die uns Aufschluss über die Verwendung unserer Webseite geben. Wir nutzen die Funktion «anonymizeIP» (sog. IP-Masking). Aufgrund dieser IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Weiterleitung der durch Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Wenn Sie nicht möchten, dass der Drittanbieter über Cookies Daten über Sie sammelt, können Sie in Ihren Browser-Einstellungen die Funktion «Cookies von Drittanbietern blockieren» wählen. Dann sendet der Browser bei eingebetteten Inhalten anderer Anbieter keine Cookies an den Server. Mit dieser Einstellung funktionieren eventuell auch andere Funktionen unserer Webseite nicht mehr.

 

  • Google AdWords

Wir nutzen das Google Conversion Tracking, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und auszuwerten. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind.

Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie, weshalb Cookies nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden können. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen. Sie erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier (https://services.google.com/sitestats/de.html).

 

Wie nutzen wir Social Media?

Wir nutzen Facebook, Instagram, Pinterest und TikTok, um mit Ihnen zu kommunizieren und über Produkte und Aktionen zu informieren.

Bei dem Besuch unserer Onlinepräsenzen in sozialen Medien können Ihre Daten für Marktforschungs- und Werbezwecke automatisch erhoben und gespeichert werden. Aus diesen Daten werden unter Verwendung von Pseudonymen sog. Nutzungsprofile erstellt. Diese können verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich Ihren Interessen entsprechen. Zu diesem Zweck werden im Regelfall Cookies auf Ihrem Endgerät eingesetzt. In diesen Cookies werden das Besucherverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert. Dies dient der Wahrung unserer berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots und effektiver Kommunikation mit Ihnen (Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO). Falls Sie von den jeweiligen Social-Media Plattformbetreibern um eine Einwilligung (Einverständnis) in die Datenverarbeitung gebeten werden, ist die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die detaillierten Informationen zur Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter auf deren Seiten sowie eine Kontaktmöglichkeit und Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre, insbesondere Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), entnehmen Sie bitte den unten verlinkten Datenschutzhinweisen der Anbieter. Sollten Sie diesbezüglich dennoch Hilfe benötigen, können Sie sich an uns wenden.

 

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen gemeinsam Verantwortlichen gemäß Art. 26 DSGVO, die Sie hier einsehen können:

Facebook: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum / und https://www.facebook.com/about/privacy/

Google/ YouTube: https://policies.google.com/privacy

Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/

Pinterest: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy

TikTok : https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy 

 

Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out):

Facebook: https://www.facebook.com/settings?tab=ads

Google/ YouTube: https://adssettings.google.com/authenticated

Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/

Pinterest: https://www.pinterest.de/?next=/settings/

TikTok: https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy

 

Wie nutzen wir Plugins/Social Media Buttons?

Unsere Webseite enthält Plugins von Facebook, Instagram, Pinterest, TikTok sowie Youtube.

Sobald Sie unsere Seite aufrufen, kommt mit Hilfe dieser Plugins eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern der genannten Unternehmen zustande. Das heißt: Diese erfahren, dass von Ihrer IP-Adresse aus Zugriff auf unsere Webseite genommen wurde. Klicken Sie bspw. einen Facebook-Button an, während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie Ihr Facebook-Profil mit unseren Seiten verlinken. Allerdings kann Facebook auch feststellen, dass Sie (als Facebook bekannter Nutzer) unsere Seiten aufgesucht haben. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir nicht wissen, welche Daten im Einzelnen an die genannten Unternehmen übermittelt werden und wie diese Ihre Daten nutzt. Sofern Sie nicht möchten, dass Ihre Benutzerkonten bei Facebook, Instagram, Pinteres, TikTok und Youtube mit der Nutzung unserer Internetseiten in Verbindung bringen kann, sollten Sie sich während des Aufenthalts auf unseren Seiten aus den betreffenden Accounts ausloggen. Zum Umgang mit personenbezogenen Daten bei diesen Unternehmen selbst geben die spezifischen Datenschutzerklärungen Auskunft (siehe dazu die Links unter dem Titel «Wie nutzen wir Social Media?»).

 

Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre Personendaten?

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über unsere von Ihnen gespeicherten Personendaten zu erhalten (Art. 15 DSGVO), Ihre Personendaten zu berichtigen und zu ergänzen (Art. 16 DSGVO). Sie können die Einschränkung der Verarbeitung ihrer Personendaten verlangen (Art. 18 DSGVO) und Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Ausserdem können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO) und der Bearbeitung Ihrer Personendaten widersprechen (Art. 21 DSGVO) oder die Löschung Ihrer Personendaten verlangen (Art. 17 DSGVO), soweit es sich um Personendaten handelt, die von Lessful nicht zur Dienstleistungserbringung oder -abwicklung benötigte werden, zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich sind oder aufgrund von rechtlichen Vorgaben aufbewahrt werden müssen. Schliesslich haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren (Art. 77 DSGVO)

 

Wann können Sie einer Datenverarbeitung widersprechen bzw. die dazu erteilte Einwilligung widerrufen?

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen verarbeitet werden, haben Sie das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet (Art. 6 Abs. 1 lit. a und f sowie Art. 21 DSGVO). Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Basis einer von Ihnen erteilten Einwilligung verarbeitet werden, können Sie diese jederzeit mit Wirkung ab dem Zeitpunkt des Widerrufs widerrufen (Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 Abs. 3 DSVGO).

 

Wie können Sie uns erreichen?

Wenn Sie Fragen haben hinsichtlich der Bearbeitung Ihrer Personendaten oder Ihre Rechte geltend machen möchten, können Sie gerne die Lessful GmbH unter info@lessful.ch kontaktieren.